unsere Idee

please select a language in the bottom menue bar


Die Seite startete 2013 unter der Domain rivierapur.eu. Sie war zunächst die Homepage für das eigene Familienrefugium in Ripalta, um es als Ferienhaus zur Vermietung vorzustellen. 2016 wurde Hauptdomain loveliguria.eu. Seitdem werden auch andere Häuser in Dolcedo-Ripalta vorgestellt und das Informationsangebot ständig erweitert. 

Mit den alten ligurischen Häusern setzt loveliguria.eu ein bewusstes Statement für Kultur und Geschichte der Region und gegen die neu erbauten und oft sterilen Ferienhäuser und Ferienanlagen, die Sie leider an der Riviera und Côte d'Azur auch antreffen. loveliguria.eu hat mit seinem Angebot an Ferienhäusern an der Riviera Liguriens insoweit Alleinstellung

Alle Gastgeber haben eine große Affinität mit dem Ort Dolcedo-Ripalta und Region. Sie haben ihre alten ligurischen Häuser aus Bruchstein behutsam saniert - oft auch mit sehr viel Eigenleistung. Es sind persönliche Häuser mit authentischem Stil, ungeeignet für Massen- und Pauschaltourismus. Und das ist auch nicht das Ziel. Ziel ist vielmehr ein behutsamer Tourismus möglichst im Einklang mit Natur, Kultur und ortsansässiger Bevölkerung. Gäste nutzen die bestehende alte Bausubstanz und die dörfliche Infrastruktur Dolcedos mit mehreren kleinen Lebensmittelläden und Gemischtwarenhandlungen, Delikatessgeschäft, Metzgereien, Apotheke, Ärzten, Bank, Post und diversen Restaurants. Und sie werden von Einheimischen betreut und wenn gewünscht Führungen/Reisebegleitung und Stunden italienischer Konversation angeboten.

Im April 2018 wurden von einer Gruppe von Eigentümern alter ligurischer Häuser in Ripalta die "Amici di Dolcedo-Ripalta" gegründet. 

Ab 2019 werden auch externe Anbieter von Dienstleistungen rund um das westliche Ligurien auf www.loveliguria.eu aufgenommen. 

Albrecht Obermüller

Albrecht Obermüller, Regensburg
Albrecht Obermüller mit Tochter

Inhaber und Betreiber der Webseite ist Albrecht Obermüller. Er lebt in Regensburg. Dolcedo kennt der promoviere Rechtsanwalt seit 1973. Kurz davor erwarben seine Eltern Albert und Johanna Obermüller ein seit 30 Jahren leerstehendes Haus - oder besser gesagt - ein hausähnliches Gebilde.

"Im heutigen Wohnzimmer stand ein Feigenbaum. Als damals Fünfjähriger war ich vom Vorhaben entsetzt.

Zunächst verbrachte ich hier als Kind die Ferien und ärgerte mich, wenn mein Vater bis 15 Uhr am Haus arbeitete - mit mir als Handlanger. In der Folge gab es Phasen in denen ich die Gegend und die alten Häuser verschmähte.  Dolcedo ist also - wenn auch nur in den Ferien - seit meiner Kindheit meine zweite - durchaus ambivalente - Heimat. Irgendwann erfasste mich aber wieder die Liebe zu Ligurien, zu Rauheit und Unperfektion, zur Schönheit, die man manchmal oft erst auf den zweiten Blick erkennt. Und dann kam 2013 das Sanierungsfieber. Dabei musste ich immer den eigenen Perfektionsanspruch immer wieder hinterfragen - um der gewachsenen, alten Bausubstanz Raum zu lassen, Ihr mehr Raum zu geben. Den denkmalgeschützten, im Kern frühmittelalterlichen Ort Ripalta gilt es langfristig zu erhalten, zu beleben und zu pflegen. Ein Tourismus in Maßen trägt dazu bei." 

Imperia - eine Region zum träumen

Adesso 05/2019
Adesso 05/2019

Imperia ist eine Region zum träumen und zwar nicht nur auf dem Papier. Die italienische Zeitung Il Sole 24 ore hat Imperia vor der Provinz Catania am Fuße des Ätna auf Sizilien zur Gegend mit dem angenehmsten - weder zu kalt, aber auch nicht brütend heiß - Klima ganz Italiens gekürt. Pescara liegt auf Platz 3. Das berichtet auch ADESSO, das italienische Magazin des ZEIT-Verlages

Aber nicht nur das. Die Strände der Stadt Imperia wurden auch 2019 mit dem Bandiera Blue ausgezeichnet - namentlich am Borgo Prino und an der der Borgo Foce, aber auch der Strand von San Lorenzo. 

Ganz überraschend ist das nicht. Nicht ohne Grund haben schon viele Engländer Mitte des 19. Jahrhunderts Villen an der der italienischen Riviera - in Imperia, Alassio, Sanremo oder Bordighera gebaut. Dann kam die europäische Aristokratie und die italienische Haute Volée. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Vele d'Epoca 2019

mehr lesen 0 Kommentare

2019: Traumhafter Frühsommer in Dolcedo/Ligurien zu erwarten

mehr lesen 0 Kommentare

Ligurien: Reisezeiten 2019

Traditionell sind die Häuser in Dolcedo-Ripalta für Gäste bis zum Beginn der Osterferien geschlossen. Davor sind die Häuser vom Winter noch zu unwohnlich und vielfach werden Renovierungsarbeiten gemacht. Vor Ostern ändert sich das schnell. Erst recht, wenn Ostern wie dieses Jahr ausgesprochen spät liegt. Es wird schon deutlich wärmer sein als sonst und der Frühling, der bereits jetzt in Ligurien startet in vollem Gange sein. Urlaubssaison ist in Dolcedo-Ripalta dann bis Mitte November. Dieses Jahr ist ab Pfingsten bis Anfang September Hochsaison. Wegen der sehr begrenzen Zahl der historischen Häuser ist der Begriff Hochsaison natürlich relativ. 

mehr lesen 0 Kommentare

New York Times: Ligurien ist ein "place to visit"

Die New York Times hat Ligurien 2019 als einen der 52 places to-visit weltweit erkoren und dabei gerade die Gebiete abseits der Cinque Terre und Portofino an Herz gelegt. Also nichts wie hin! Von Deutschland ist Ligurien das nächste Gebiet zum offenen Mittelmeer. Die berühmte Liste stellt jedes Jahr aufs Neue außergewöhnliche Orte rund um den Globus vor. Quasi für jede Woche einen.

mehr lesen 0 Kommentare

Kommentare, Tips und Anregungen

Liebe Besucher, 

bitte schreiben Sie mir doch hier was Ihnen zur Webseite und Ligurien einfällt. Ich greife Ihre Anregungen gerne auf. 

Kommentare: 11
  • #11

    Ralf Schneider (Donnerstag, 06 Juni 2019 11:58)

    Wie wären denn Elektro Roller in Ripalta? Nur eine Anregung! ;-)

  • #10

    Elke Weiler (Dienstag, 04 Juni 2019 16:58)

    Was für eine kleine und feine Seite zum Westen Liguriens. Sie macht richtig Lust hier wieder hinzufahren und auf www.meerblog.de zu berichten. Wunderschön sind die einzelnen Häuser - richtige Perlen - gut versteckt.

  • #9

    Matthias Müller (Montag, 03 Juni 2019 23:28)

    Einfach eine klasse Webseite zu Ligurien mit vielen guten Infos. Und die Häuser sind toll.....zu mäßigen Preisen.

  • #8

    Stefanie Claus (Dienstag, 12 Juni 2018 16:11)

    Complimenti!

  • #7

    Albrecht Obermüller (Donnerstag, 31 Mai 2018 10:27)

    Danke ;-)

  • #6

    Dora Cacciatore (Donnerstag, 31 Mai 2018 09:31)

    Lieber Albrecht,
    endlich hab ich mal wieder die Zeit gefunden, Deine Seite zu durchstöbern. - complimenti - Es hat sich seit 2016 viel getan, Eure Feriendomizile sind traumhaft schön geworden. Die Landschaftsfotos erinnern mich an meine eigenen Reisen :-) ... saluti e a presto - Dora

  • #5

    Albrecht Obermüller (Sonntag, 15 April 2018 21:36)

    Sehr geehrter Herr Meinrad,
    ich habe mal gesucht, in Sanremo wäre es:
    Bianchi Emilio s.a.s.
    Motocicli e Motocarri - Commercio e Riparazione
    Corso Felice Cavallotti, 17, 18038 SANREMO (IM) - LIGURIA

    In Ventimiglia habe ich nichts gefunden.

  • #4

    Meinrad Wellhäuser (Sonntag, 15 April 2018 19:39)

    Sehr geehrter Herr Obermüller,
    Kompliment für Ihre Seite.
    wissen Sie ob es im Valle Nervia, Ventimiglia und Umgegend einen Roller - Scooterverleih gibt? Oder haben Sie eine Ide wie ich an diese Information kommen kann?
    Einen schönen Frühling wünscht
    Meinrad Wellhäuser

  • #3

    Sonja Kampczyk (Montag, 12 März 2018 18:25)

    Hallo, ich bin gerade auf Ihre Website gestoßen, die Wohnungen sehen toll aus! Ich habe Ihnen eine Reservierungsanfrage geschickt, hoffentlich klappt's!
    Viele Grüße!

  • #2

    Karl-Heinz Klein (Samstag, 22 April 2017 20:05)

    Sind sozusagen Nachbarn, haben eine Wohnung in Piani am Prino in einer alten Ölmühle seit 1984, ich darf Ihnen ein großes Kompliment machen für Ihre Homepage und die vielen interessanten Informationen über Land und Leute.

  • #1

    Dr. Walter Zirke (Freitag, 26 August 2016 00:21)

    Ein ganz großes Kompliment für diese Webseite zu Ligurien.