Yachthäfen Riviera - Côte d'Azur

Yachtspotting der Extraklasse

Ist man reich - richtig reich - oder auch nur ein Blender und will man das zeigen so eignen sich Yachten hervorragend um dies seinen Mitmenschen vorzuführen. In den vergangenen Jahren ist die Entwicklung irrwitzig. Es muss immer größer und spektakulärer sein. Lagen vor 20 Jahren in Sanremo damals gewaltige Yachten von 40 m Länge und einem Oberdeck, lösen sie heute bei all denen, die sich selbst diese Yachten niemals leisten können, nur noch ein gelangweiltes Gähnen aus. In keiner Region der Erde ist die Dichte an Super- und Megayachten höher als als an der Riviera zwischen Cannes und Imperia. 

MC-Port Hercule

Antibes

Nizza - Port Lympia

Menton

Sanremo

IM-Porto Maurizio

In Imperia-Porto Maurizio solle de größte und mondänsten Yachthafen des westlichen Mittelmeeres entstehen. Vom Sateliten betrachten sieht die künstliche Hafenanlage beeindrucken aus. Leider wurden Millionen veruntreut, sodass die Anlage bis heute nicht fertiggestellt werden konnte. Insbesondere fehlt der Zentralbereich mit Yachtclub, Geschäften und Restaurants. 

Deshalb ist der Hafen von Porto Maurizio leider bis auf weiteres günstiger Parkplatz für Superyachen. 

Eine Wanderung im Hafenareal ist aber unbedingt empfehlenswert. 

Bekannteste Stammyachten:

Vibrant Curiosity (Reinhold Würth), Secret (Familie Walton), Pretator

Imperia-Oneglia

Der Hafen von Oneglia hat 


News

Wieder Delphine vor Porto Maurizios Yachthafen

Wie schon während des ersten Lockdown im Frühjahr 2020 sind nun wieder Delphine und Tümmler vor dem Hafen von Porto Maurizio gesehen worden. Das ist sehr selten und scheint damit zusammenhängen, dass die Menschen ihrerseits nur noch selten auf das Meer fahren. 

0 Kommentare

Yachthäfen Imperia: Preise für die Liegeplätze

Vielfach kam an den Blog die Anfrage, wie hoch die Preise für die Liegeplätze in den Yachthäfen von Porto Maurizio und Oneglia, denn seien.

Die neueste Preisliste der städtischen Betreibergesellschaft GoImperia liegt nun vor und mit wird hier ebenfalls veröffentlicht. Die Preise sollen sich im moderaten Mittelfeld bewegen, so ebenfalls die Kommentare auf anderen, spezialisierten Webseiten.

Großes Manko von Porto Maurizio ist bis jetzt der unausgebaute Hafen, wenngleich er schon heute mit allen seinen Liegeplätzen einer der größten Yachthäfen des westlichen Mittelmeers ist.

Als großes Plus beider Häfen wird aber die unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum gesehen, denn bei vielen neu angelegten Yachthäfen ist es gerade nicht zu und der Weg zum Stadtzentrum ist oft weit und kompliziert. Deshalb wird Imperia-Porto Maurizio nach dem weiteren Ausbau sicherlich sehr an Attraktivität gewinnen. Zudem ist die Lage der Häfen im westlichen Ligurien einfach grandios. Der Weg zu den Hot Spots an der Côte dÀzur ist nicht weit. 

1 Kommentare

Porto Maurizios Yachthafen wird weitergebaut - und hoffentlich grüner!

Der Bau des Yachthafens von Imperia-Porto Maurizio endete 2012 in einem finanziellen Desaster samt Veruntreuung von Geldern. Imperia sollte einen der größten Yachthäfen des westlichen Mittelmeers bekommen und mit Antibes mindestens gleichziehen. Seitdem waren zwar die Anlegestellen in Betrieb, das Herz des Hafens mit Geschäften, Bars, Apartments kam noch vor Erstellung der Rohbauten zum Erliegen. Es folgten die Insolvenz der ursprünglichen Betreibergesellschaft und jahrelange Rechtsstreitigkeiten. Mit deren Abschluss begann unter Imperias umtriebigen Bürgermeister Claudio Scajola eine Neuplanung. Noch im ersten Halbjahr 2021 soll am Yachthafen weitergebaut werden. Claudio Scajola bezeichnet es als den Beginn einer neuen Ära.

mehr lesen 1 Kommentare

Porto Maurizio: Zukunft für den Yachthafen?

Spätestens 2012 wurde jede Bautätigkeit am ambitionierten Yachthafen-Projekt von Porto Maurizio eingestellt. Entsprechend desaströs ist der heutige Zustand des Yachthafen. Zwar bestehen alle Liegeplätze und sind funktionsfähig. Die weiteren Einrichtungen wurden jedoch nicht weitergebaut und liegen brach. Angeblich hatte sich damals ein Gesellschafter mit einem hohen Millionenbetrag abgesetzt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Vele d'epoca 2019 - Programm

2019 find sie außerplanmäßig statt, die Vele d'epoca, Imperias Topereignis seit 1986. Normalerweise findet sie immer nur an geraden Jahren statt. Warum sie nach 2018 nun gleich wieder stattfindet, ist nicht so ganz klar. Wie auch immer. Es ist ein großes Spektakel mit alten, erlesenen Holzyachten mit zum Teil riesigen Dimensionen. 

mehr lesen 1 Kommentare

Beeindruckende Segelyachten in Oneglia

Parsifal 3 und Rosehearty, zwei große Segelyachten und Schwesterschiffe von rund 55 m Länge und 10 m Breite geben sich gerade im Hafen von Oneglia die Ehre. 

Motoryacht A vor Porto Maurizio

Motoryacht A
Motoryacht A

Die extravagante Superyacht A des russischen Oligarchen Andrey Melnichenko ankert gerade vor Imperia. Die 123 m Yacht ist gerade die Attraktion. Leider war sie für die Häfen van Porto Maurizio und Oneglia etwas zu lang. Hier sollen 120 m  das maximal mögliche zu sein. Die vom Designer Philip Stark entworfene Yacht wartet derzeit auf ihr brandneues Pendant, die Sailingyacht A. Sie Steht kurz vor der Übergabe. 

0 Kommentare

Maltese Falcon an der ligurischen Riviera

Maltese Falcon
Maltese Falcon

Die mit 88 m drittgrößte Segeljacht der Welt - die Maltese Falcon - lag einige Tage vor Imperia. Mit Ihren drei 58 m hohen Masten (aus Carbon) bot sie ein eindrucksvolles Bild. 

Das Schaulaufen an der Riviera di Ponente

In etwa sechs Monaten ist es wieder so weit: Am Mittwoch, den 07. September 2016 startet die 19. Ausgabe der Vele d’Epoca, Imperia. Sie bildet gleichzeitig die fünfte Etappe der internationalen „Panerai Classic Yacht Challenge“ im Mittelmeer. Dabei ist die Vele d’epoca in Imperia mittlerweile eine der größten und beliebtesten Veranstaltung dieser Challange. Andere Veranstaltungsorte sind Antigua, Antibes, Cowes, Neapel oder Cannes. Und für Imperia ist es ein herausragendes Ereignis. 

mehr lesen

Öffentliche Parkplätze an der "mola lunga"

Im Spätsommer 2015 wart es endlich soweit: Angesichts der knappen finanziellen Lage der Hafengesellschaft hat man sich entschlossen, die vielen Parkplätze auf der mola lunga des Yachthafens von Porto Maurizio für die Allgemeinheit zu öffnen und bezahlte Parkplätze einzurichten. 

mehr lesen

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien