Trödelmärkte / Antiquitäen

please select a language in the bottom menue bar


Das westliche Liguren galt in den 70er und 80er Jahren als großer Umschlagplatz von hochpreisigen, illegalen Antiqitäten. Aber auch auf den Antiquitätenmärkten damals konnte man exquisite Stücke finden. Auch heute noch sollen viele Wohnungen auf dem Parasio Porto Maurizios mit tollen Antiquitäten ausgestattet sein. Heute findet man auf den Märkten gute Stücke kaum noch. Es sind weniger Antiquitätenmärkte, denn Trödelmärkte. Eine Ausnahme ist der Antiqitätenmarkt von Nizza. Für Interessierte ist er einen Besuch wert. 

jeden 1. Sonntag im Monat: Diano Marina 
jeden 2. Sonntag im Monat: Dolcedo. Der Markt ist beliebt - nicht zuletzt wegen des Ortes. Schätze wird man hier nur selten heben. 
jeden 3. Sonntag im Monat: Albenga

jeder 3. Sonnatg im Monat: Taggia. In den 1970er Jahren galt Taggia als wahre Fundgrube interessanter Stücke. 
jeden letzten Sonntag im Monat: Pieve di Teco

jeden Montag 8-17 Uhr: Nizza, Cours Saleya, zwischen Altstadt und Meer gelegen.