Måneskin trifft den Zeitgeist der italienische Jugend

Sanremo steht vor allem für Schlagermelodien, die das italienische Herz in uns allen berührt. So war es 70 Jahre. Jetzt präsentiert die Band Måneskin mit "Zitti e buoni" einen Rocksong. Harte Töne aus Sanremo. Ungewöhnlich. 

"Zitti e buoni" - "still und fügsam" ist Måneskin (Dänisch für Mondschein) mit ihrem Protestsong in keiner Weise - ihr Auftritt erinnert an Drogenabhängige. Aber sie singen, was von der Jugend verlangt wird - still und schweigsam zu sein und sich dem Pandemieschicksal dieser Zeit zu fügen. Aber sie tun es nicht, sind innerlich wild, aufgewühlt und trefen mit ihrer Performance den Zeitgeist der italienischen Jugend, die seit Jahren in der Krise lebt. Einem erstarrten Land. Corona toppt nur alles.

 

Die rebellischen Siegerband des 71. Festival della Canzone Italiana wird nun zu Eurovision Song Contest nach Rotterdam fahren und dort Italien vertreten. Den Willen dazu haben die vier Bandmitglieder Damiano David, Thomas Raggi, Victoria de Angelis und Ethan Torchio, die den aufrührerischen Song selbst geschrieben haben. Mit ihrer energiegeladenen Rockkonzert-Performance trafen Måneskin genau den Nerv der Zeit. Die Sehnsucht der Zuschauer nach Live-Konzerterlebnissen könnte ihnen auch beim ESC den Sieg bescheren.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien