Montegrazie

Im Aufbau

please select a language in the bottom menue bar


Motegrazie liegt 8 km vom Zentrum Porto Maurizio entfernt, gehört aber noch zur Stadt Imperia. Er liegt in einem Hangkessel des Hinterlandes, der nach Südwesten hin ausgerichtet ist. Bis Mitte November ist es deshalb Montegrazie immer noch besonders mild.

Montegrazie ist vor allem durch seine romanische Wallfahrtskirche etwas abseits des Ortes bekannter. 

Der Ort ist im Vergleich etwa zum deutlich kleineren Dolcedo-Ripalta ganzjährig zu einem großen Teil von Einheimischen bewohnt. Leider dominieren in Montegrazie, die auf italienische Art überrenovierten Häuser. Gleichzeit bestechen einzelne sehr geschmackvoll renovierte Häuser in Montegrazie.

 

Sehr schön ist schon die Straße hin zur Pfarrkirche. Sie ist mit schweren Schieferplatten belegt. Danach gibt es in Montegrazie leider auch nur die in den 1960er Jahren mit Beton überzogenen, aber eigentlich gepflasterten "Carrugi". 

Besonders markant wirkt der barocke Baukörper der Pfarrkirche. Die offen sichtbaren Bruchsteinmauern stehen in einem reizvollen Spannungsverhältnis zu den barocken Formen. Denn viele verbinden offenen Bruchstein mit deutlich älteren Gebäuden des Mittelalters. Barocke Kirchen sind vielfach schon verputzt gewesen. Die Pfarrkirche beherbergt eine wundervolle Arbeit von "Carlo Braccesco“ aus dem Jahre 1478 - sie war wohl früher in der Wallfahrtskirche - sowie einen sehenswerten mit Gold verzierten Flügelaltar mit Baldachin. 

Gegenüber der Wallfahrtskirche Montegrazie befindet sich das Restaurant "Agritourismo di Santuario". Dieses ist im alten Pfarrhaus untergebracht. Den Gästen werden über 2-3 Stunden typisch ligurische Gerichte in einem täglich wechselnden Menü serviert. Es gibt keine Speisekarte. Es wird ganz frisch zubereitet, was Jahreszeit und Garten hergeben. Im Sommer speist man in schattigen Garten, in den Übergangszeiten im Pfarrhaus selbst.

 

Bis auf das weithin bekannte Restaurant, das 1 km vom Ortszentrum entfernt liegt, gibt es in Montegrazie leider keine kleine Pizzeria oder Bar für ein spontanes Essen. Auch zum Einkaufen ist man auf die Supermärkte in Imperia angewiesen

Ferienhaus Ligurien

Newsletter-Neuanmeldung

Aufgrund der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien

 

 

Pinnwand für Dolcedo und das Val Prino