Paradies vor Santo Stefano al Mare

Drei Kilometer vor Santo Stefano al Mare haben Taucher neue Untiefen entdeckt. In einem Umfang von etwa 8 × 3 km vor der Küste in eine Tiefe von 45-70 m haben Taucher nun ein kleines maritimes Eden entdeckt. Hier gibt es Kolonien von Gorgonien und Korallen mit bis zu 1 m hohen Fächern. Es finden sich Katzenhai, Seeteufel und Bleistiftseeigel sowie St. Peter Fische. Entdeckt hat das der Inhaber des örtlichen Tauchclubs "Nautilus Technical Diving".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien