Cervo: Das Museum der Stadt stellt sich neu auf

Das ethnografische Museum der ligurischen Ponente in der mittelalterlichen Burg von Cervo, dem Castello Clavesana, verändert sein Gesicht. Die Ausstellung wird neu gestaltet. Das Material erweitert und mit moderner Museumstechnik ergänzt. So sollen die Bräuche und Traditionen der lokalen Dorf und Stadtgemeinschaften besser veranschaulicht werden. 

Die Umbauarbeiten haben bereits begonnen und werden mit 43.000 € auch aus Mitteln der EU bezuschusst. Zu den wichtigen Teilen des Projekts gehört die Erstellung von erklärenden Videos um die Ausstellung noch interessanter für Besuche zu machen. Das Museum wurde in den 1980 er Jahren vom damaligen Direktor des Tourismusverbandes Franco Ferrari gegründet und wird jährlich von etwa 8000 Menschen besucht. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien