Seite im Aufbau!

Page under construction!

centodue

SummerBar Dolcedo


opening may 2017

Das centodue ist die neue Bar von Dolcedo mit Traumlage über dem Hauptort Dolcedo - Piazza, dem Talkessel conca d'oro und dem Val Prino. Am Morgen wird ihre Außenterrasse schon von den ersten Sonnenstrahlen beschienen, am Abend liegt Dolcedo mit seinen angewitterten Farben leuchtend in der untergehenden Sonne. Ein traumhaftes Stimmungsspiel. 

Die Bar liegt ganz am Ende des oberen Parkplatzes von Dolcedo - Ripalta im Eingangsbereich des Borgos. Fast jeder, der Ripalta besucht kommt hier vorbei. 

Im vermutlich ältesten Hauskomplex des Val Prino liegt die Bar in einem Gewölberaum. Gegenüber des Eingangs sind die Terrassen, die Gartenlounge und der Barbecue Bereich. 

Morning Bar

Das centodue bietet ab 8.00 Uhr das typische italienische Frühstück mit leckerem Cappuccino, der typischen Cioccolata calda und ofenwarmen Croissants, belegter Foccacca und frisch gepressten Säften am Morgen. Die Cafezubereitung wird an einer klassischen della Corte-Siebträgermaschine zelebriert. Sie haben die Auswahl zwischen drei verschieden Cafesorten.  Von Ihrem Feriendomizil haben sie nur wenige Meter zum frühstücken. 


Sundowner Bar

Ab 17.30 Uhr - nach einem Tag am Strand oder nach Ausflügen - ist das Centodue die Bar für den gepflegten Aperitivo vor dem Essen und einen langen Cocktail-Abend mit Freunden. Ein idealer Treffpunkt. 

In der Abendsonne leuchtet das Val Prino warm - golden. In der Ferne das Meer. Dolcedo - Piazza unten im Tal erstrahlt in seinen angewitterten Farben. 

Auch die Liegen der Gartenlounge stehen nun allen Besuchern der Sundowner Bar zu Verfügung. 


Barbeque

Der Barbequebereich wird ebenfalls vom centodue betreut. Von der Bar können Sie direkt in den privaten Barbequebereich wechseln und und selbst hier grillen. 

An machen angekündigten Tagen veranstaltet das centodue aber Barbequeabende. 


SummerBar Dolcedo

Das centodue wird von Anfang/Mitte Mai bis Ende Oktober betrieben. In dieser Zeit öffnet es immer bei schönem Wetter - am Morgen zwischen 07.30 - 11.30 Uhr und am Abend zwischen 17.30 - 23.00 Uhr. 

Elena und Stephano betreiben das centodue. Sie sind eines der jungen Paare um die Dreißig, die in Ripalta leben. Elena ist studierte Psychologin, Stephano gelernter Betonbauer. von Oktober bis Mai kümmert er sich vor allem um die eigenen 2500 Olivenbäume und arbeitet in der Olivenmühle. Im März geht es für beide dann meistens für beide einen Monat von Ripalta hinaus in die Welt - nach Sri Lanka, Borneo oder Tansania.

Die Cantina und der Garten gehörte bis Ende der 1970er Jahren der hundertzweijährigen Pina. Sie war damals die älteste in Ripalta lebende Einwohnern. An heißen Sommertagen schlief Pina bevorzugt in der kühlen Cantina. Damals existierte der Parkplatz noch nicht. Dort wo heute der Parkplatz ist waren Gärten, dazwischen war die Mauer, die das Dorf damals umgab. Sie ist noch in Fragmenten zu sehen. 

Newsletter abbonieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


ligurian hideaways & more - Ihr Ferienhaus & Urlaub in DolcedoLigurien by loveliguria.eu