Italien Hochrisikogebiet

Seit 01.01.2022 ist Italien wegen der stark ansteigenden Infektionszahlen der vergangenen Tage vom Auswärtigen Amt erneut als Hochrisikogebiet eingestuft worden. 

Für Reisende hat das nun Folgen.  Wer nämlich aus einem Hochrisikogebiet einreist und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nach Einreise mit einem negativen Test davon befreien. Allerdings sind die Einreisebestimmungen nach Italien seit dem 16. Dezember 2021 schon schärfer, denn ungeimpfte dürfen nach Italien gar nicht mehr einreisen und vielfach wir bereits eine Dreifachimpfung gefordert. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien