Genereller Lockdown über Ostern in Italien

In Italien verbreiten sich die gefährlichen Virusmutationen. Deshalb soll es über die Osterfeiertage einen kompletten Lockdown des Landes geben. Das teilte Italiens Regierung am Mittag mit. 

Vom 3. - 5. April gelten landesweit die Regeln der sogenannten roten Zone. Bars und Restaurants dürfen dann nur Bestellungen zum Mitnehmen verkaufen und Menschen dürfen sich nur innerhalb ihrer Region bewegen. Ab Montag ist zudem generell der Inzidenzwert für die Regionen entscheidet. Überschreitet der die Grenze von 250 gelten für eine Region automatisch die Regeln der roten Zone, ungeachtet anderer Messwerte, die bisher in das italienische System der Zonen einflossen.

Italien handelt angesichts der dritten Infektionswelle mit den gefährlicheren Mutationen des Virus vorausschauend und verantwortungsvoll. Die Forderungen in Deutschland, Osterurlaube an Nord- und Ostsee oder im Alpenraum zuzulassen oder die Diskussionen Flugreisen nach Mallorca, sind es nicht. Denn in Deutschland sind die Mutanten weiter verbreitet als in Italien. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien