Covid19: Die dritte Welle rollt heran

Die Pandemie in Italien befindet sich erneut in einer Phase exponentiell Wachstums mit einer Verdopplungszeit von etwa fünf Tagen. Im Oktober waren es noch eine Verdopplungszeit von sieben Tagen, obwohl es in diesem Zeitraum noch keinen Lockdown in Italien gab.

Das geht aus einer Analyse des Mathematikers Giovanni Sebastiani vom Institut für Berechnungsanwendungen des nationalen Forschungsrates Italiens hervor. Mehrere Mutationen, zu aller erst aber die Variante B.1.1.7, verbreiten sich schnell, sodass Italien nun mit einer dritten Welle des Covid19-Infektionsgeschehens rechnet. In Italien werden die über 65-jährigen mit Hochdruck geimpft, um die besonders anfälligen Menschen zu schützen. Es scheint sich aber abzuzeichnen, dass nun mehr Personen unter 60 Jahren schwer erkrankten. Italien dürfte hier erneut etwas vor der Entwicklung in Deutschland liegen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien