Covid19: Weiterhin Neuinfektionen auf hohem Niveau in Ligurien

Darstellung: Paul-Ehrlich-Institut
Darstellung: Paul-Ehrlich-Institut

In Deutschland stagniert der Inzidenz um die 60. In Ligurien zwischen 120 und 140 und das schon seit Mitte Dezember. Warum das so ist, darüber lässt sich nur spekulieren. In Ligurien sind die Bereiche mit besonders hohen Infektionszahlen das Gebiet zwischen Ventimiglia und Sanremo, in Imperia und den angrenzenden Hinterlandgemeinden wie Dolcedo liegt die Inzidenz dagegen bei 42 bzw 0. 

Vermutlich hängt das mit der Grenznähe und den nach wie vor schwierigen Inzidenzzahlen an der Côte d'Azur zusammen. In Südfrankreich soll es an den kommenden beiden Wochenenden einen totalen Lockdown mit ganztägiger Ausgangssperre. Ein weiterer Versuch die Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Möglicherweise liegt es an mittlerweile mehreren Varianten des neuartigen Coronavirus, die an der Côte d'Azur wohl mittlerweile längst dominant sind und stark nach Ventimiglia ausstrahlen. Das gleiche Grenzphänomen kennt man ja in Nordostenbayern. In den Landkreisen Tirschenreuth und Wunsiedel, die bei Werten über 300, wohl bedingt durch den Grenzverkehr nach Tschechien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Häuser in Ligurien

über uns

Johanna Obermüller. Malerin & Bildhauerin

Newsletter

Aufgrund der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können wir fühere Gäste nicht mehr wie bisher per Newsletter über Angebote, Frühbucherrabatte und Neuigkeiten informieren. Dazu ist nun ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Urlaub in Ligurien

Ligurien - Land zwischen Meer und Bergen

Dolcedo - Perle des Val Prino

Dolcedo-Ripalta - das Sarazenenfluchtburgdorf

Genova - la superba

 

Urlaub in Ligurien - Insidertipps und vieles mehr

Blog - News aus dem westlichen Ligurien