Slow tourism

Slow Tourism ist durch Langsamkeit, Nachhaltigkeit, Sinnhaftigkeit und Sinnlichkeit geprägt und ein seit Jahren bestehender Trend des Reisen. Der Reisende nimmt dabei seine Umgebung, die Reise als solches und sich selbst besonders intensiv wahr. Vor allem der Wunsch nach Entschleunigung des stressigen Alltags motiviert Menschen dazu, „Slow Travel“ zu buchen. Für die meisten bedeutet das: raus in die Natur, die Umgebung neu entdecken, alle Sinne entspannen.

Den Ursprung nahm diese Art der Kurzreisen bereits vor 10 Jahren in Italien und wurde durch die dort immer beliebter werdende Bewegung des Slow Food geprägt.

Als Gegenbewegung zu Pauschalreisen ist der Trend des Slow Tourismus mittlerweile über ganz Europa geschwappt und lässt, da er nicht auf ein Themengebiet eingeschränkt ist, zahlreiche Reisende durch die heimische Natur sowie auch die kleinen Gässchen der Großstädte schlendern.

Newsletter abbonieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



ligurian hideaways & more - Ihr Ferienhaus & Urlaub in DolcedoLigurien by loveliguria.eu