Halloween in Dolcedo - das Fest der Hexen

Es ist Montag, der 31. Oktober 2016. An der Küste genießen die Menschen die letzten wärmenden Sonnenstrahlen und betrachten einen wunderschönen Sonnenuntergang. Sie ahnen nicht, dass nur wenige Kilometer im Hinterland, in Dolcedo sich ganz abscheuliche, große, dicke Geschehnisse anbahnen. Unerklärliche Vorgänge! Sobald es stockdunkel ist, so heißt es, manipulieren Sie die Straßenbeleuchtung auch in den Häusern geht das Licht aus und dann werden sie nach und nach aus den tiefen Gewölben der Keller auf die Straße schauen. Ich selbst habe es noch nie erlebt, wollte es aber unbedingt einmal sehen.

Es soll die Nacht der Hexen sein. Zu diesem Zweck habe ich mich ganz schwarz gekleidet, habe mein Gesicht geschwärzt natürlich Handschuhe angezogen und versuche nun unbemerkt Fotos vom Treiben in Dolcedo zu machen. 

Nach und nach kommen Gestalten mit Spitzhüten und schwarzen Umhängen auf die Straßen von Dolcedo. Sind sie nicht. Höchstens 1,20 - 1,30 m groß. Manche von ihnen reiten auf Besen und versuchen abzuheben. Ganz klappt es allerdings nicht. Andere tanzen um Feuer und große Töpfe, aus denen dichter Dunst aufsteigt allerlei ungewöhnliche Gerüche kann man nun in den Straßen von Dolcedo, in denen sonst ganz normales Leben herrscht Rechen. Hier und da sieht man auch menschliche Skelette umherlaufen oder große Personen mit Frack und Zylinder und ganz weißem Gesicht. Ich versuche Fotos zu machen. Die meisten von ihnen gelingen nicht. Einige kann ich allerdings hier in den Blog stellen. Man bekommt einen vagen Eindruck vom düsteren Treiben in Dolcedo. Auf offener Straße werden Tiere gebraten, große und kleine Hexen stürzen sich auf die Häppchen. Überall im Ort leuchten gespenstische Fratzen. Das wilde Treiben geht bis Mitternacht. Und dann sind alle fort und warten auf das nächste Treffen am 31. Oktober 2017

Newsletter abbonieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



ligurian hideaways & more - Ihr Ferienhaus & Urlaub in DolcedoLigurien by loveliguria.eu