La Incompiuta - die Unvollendete

Wer bei kühlen Temperaturen und Sonnenschein einen schönen unkomplizierten Weg zum Spazierengehen sucht, der sollte sich einmal die Unvollendete (Straße) zwischen Oneglia und Diano Marina vornehmen. Sie gilt als eine der schönsten Rad und Spazierweg in der Provinz Imperia und führt direkt unter dem Capo Berta entlang.

Im Ersten Weltkrieg hatten österreichische Gefangenen in die Straße aus dem Fels gehauen. Doch schon sehr bald erwies sich die Straße als außerordentlich gefährlich, weil die Geomorphologie des Capo Berta bei starken Regenfällen immer wieder zu Steinschlägen führte. Die Straße wurde also seit 100 Jahren nie wirklich in Betrieb genommen, obgleich es immer wieder Versuche gab, den gefährlichen Streckenabschnitt der kurvenreichen Via Aurelia SS1 zu umgehen. Inzwischen wurden die gefährlichsten Abschnitte der Felswände durch Stahlgitter und schweren Mauern gesicher. Aber die Unvollendete bleibt für Autos tabu. Und das ist ein Glücksfall für die Bürger und Touristen in Imperia denn der Spaziergang von Oneglia nach Diano Marina ist einmalig. Die beste Zeit um hier zu gehen ist ein strahlender Wintertag oder auch die Übergangszeiten bis Anfang Juni und ab September. Im Hochsommer dagegen ist die Unvollendete nur etwas für Nacht und Morgen-Spaziergänge. Tagsüber ist es einfach zu heiß. Allerdings findet man von hier aus auch sehr schöne naturbelassene Kiesstrände und Felsen am Meer. Wegen der Steinschlaggefahr bei starken Regen und Wind hatte Imperia jetzt beschlossen unvollendete bei Unwetterwarnstufe eins und zwei für Fußgänger und Radfahrer zu sperren. Aber dann willman dorthin ja auch nicht. 

Newsletter abbonieren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



ligurian hideaways & more - Ihr Ferienhaus & Urlaub in DolcedoLigurien by loveliguria.eu